Welche Dienstleistung suchen Sie?

SPIE und Deutsche Messe AG intensivieren Zusammenarbeit

Hannover, 28. November 2018Die Deutsche Messe AG ist seit Jahrzehnten Kunde der Niederlassung Hannover von SPIE Fleischhauer. Die Geschäftseinheit von SPIE Deutschland & Zentraleuropa kümmert sich auf dem Messegelände Hannover um die Sicherheits-, Informations-, Elektro- und Medientechnik. In den letzten Monaten haben die Deutsche Messe AG und SPIE ihre Zusammenarbeit noch weiter intensiviert: Zu den jüngsten Aufträgen gehören der Austausch und die Wartung von 18 Brandmeldeanlagen und die Ausstattung von Geschäftsführungsräumen mit Medientechnik.

Austausch von Brandmeldeanlagen
Seit 1995 hat SPIE 23 Brandmeldeanlagen auf dem Messegelände installiert. Im vergangenen Jahr gewann SPIE eine deutschlandweite Ausschreibung für den Austausch von 18 Anlagen und die Wartung dieser und weiterer Anlagen. Die Austauscharbeiten haben im Juni begonnen und erstrecken sich über zweieinhalb Jahre; der Wartungsvertrag läuft zunächst über fünf Jahre. „Gute Planung und fristgerechte Ausführung sind unabdingbar, denn der Austausch muss in den messefreien Zeiten erfolgen“, erläutert Michael Hartung, Geschäftsführer von SPIE Fleischhauer und Leiter des Geschäftsbereichs Information & Communication Services bei SPIE Deutschland & Zentraleuropa. „Im laufenden Betrieb ist neben der vierteljährlichen Regelwartung der Brandmeldeanlagen ein schneller Service rund um die Uhr entscheidend – mit unserem Standort in Hannover sind wir gut aufgestellt.“

Medientechnik zum Mieten und neue Festinstallationen
Mit Medientechnik stattet SPIE die Deutsche Messe AG und Aussteller auf dem Messegelände Hannover bereits seit rund 30 Jahren aus. „Zur Weltausstellung EXPO 2000 hat sich die Zusammenarbeit intensiviert“, so Michael Hartung. „Inzwischen sind wir bei der Deutschen Messe AG offiziell gelisteter Partner im Bereich der Veranstaltungs- und Präsentationstechnik.“ Das bedeutet, dass Aussteller bei Messen der Deutschen Messe AG – u. a. DOMOTEX, HANNOVER MESSE, LIGNA, CEBIT – gängige Technik direkt über einen Preiskatalog auswählen und mieten können. Speziellere, individuell auf die Bedürfnisse von Ausstellern zugeschnittene Lösungen, bietet SPIE ebenfalls an.

Zum Medientechnik-Angebot gehören zum Beispiel Großbildlösungen in Form von LED- und Displaywänden oder Projektionssystemen, Beschallungen, Konferenzanlagen, Dolmetschertechnik sowie Licht- und Bühnentechnik. „Neue Produkte kommen in immer kürzeren Abständen auf den Markt“, so Hartung weiter. „Es ist eine Herausforderung, den Ausstellern stets innovative, aktuelle und auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lösungen zu bieten. Wir verfügen über einen großen aktuellen Technikbestand, vor allem moderne Video- und Projektionstechnik wird von vielen Ausstellern gewünscht.“

Neben der Miet- und Veranstaltungstechnik führt SPIE auf dem Messegelände auch Festinstallationen aus. Dazu gehört u.a. die Ausstattung von kleinen “Huddle Rooms”, in denen informelle Meetings stattfinden, Vorstandsbereichen und großen Sitzungssälen mit Medien- und Konferenztechnik.