Welche Dienstleistung suchen Sie?

Technologiekonzern Siemens vertraut weiterhin auf Multitechnik-Dienstleister SPIE

Essen, 02. April 2014 - Die SPIE GmbH übernimmt für weitere fünf Jahre als Facility-Manager den Betrieb 60 deutscher Siemens-Standorte. SPIE und Siemens Real Estate schlossen jetzt einen Vertrag zur vorzeitigen Verlängerung der bewährten Zusammenarbeit. Der Technologiekonzern bestätigt damit nach zehnjähriger Partnerschaft sein Vertrauen in den Essener Multitechnik-Dienstleister. Die SPIE GmbH (ehemals HOCHTIEF Facility Management) hatte im Jahr 2004 Teile des Facility-Managements von Siemens in Form eines Outsourcing übernommen. Seitdem ist die Gesellschaft für Siemens mit 1 000 Mitarbeitern als ganzheitlicher Dienstleister tätig.

Die Fortführung und Vertiefung der Partnerschaft zwischen Siemens und SPIE folgt dem Markttrend, einem Dienstleister langfristig das komplette Management für komplexe Portfolios zu übertragen. Das Essener Unternehmen sorgt für den reibungslosen Gebäudebetrieb von Büros, Laboren und Reinräumen sowie für optimale Produktionsbedingungen in fertigungsrelevanten Bereichen bis hin zum standortübergreifenden Betrieb von technischen Leitwarten. SPIE wurde von Siemens mehrfach mit dem „Best Quality Award“ für besonders hochwertige Dienstleistungs-Qualität ausgezeichnet. Durch die Vertragsverlängerung baut die SPIE GmbH ihre Position als dienstleistungsgestaltender und branchenprägender Multitechnik-Anbieter weiter aus.