19.06.2023

SPIE Football Cup 2023 – danke, Wien!


Strahlender Sonnenschein, 32 hoch motivierte Teams, ein Pokal – das waren die Rahmenbedingungen des diesjährigen SPIE Football Cups, der am 17. Juni in Wien stattfand. Nach einem intensiven Spieltag setzten sich im Finale schließlich Baden Power Sasbach gegen das Team aus der Schweiz durch, über den dritten Platz freuten sich die RheinRuhrRonaldos. 

Gauthier Louette, Chairman/CEO von SPIE, Markus Holzke, Geschäftsführer/CEO von SPIE Deutschland & Zentraleuropa, der tagsüber noch selbst aktiv mitgespielt hatte, und Gerald Edler, Geschäftsführer von SPIE CEMA, einer Einheit von SPIE Deutschland & Zentraleuropa in Österreich, überreichten die Medaillen für die Teilnehmenden und den Pokal für das Gewinnerteam. Neu ist, dass es neben dem Wanderpokal nun auch eine Trophäe gibt, die dauerhaft bei dem Gewinnerteam verbleibt – er wird in Zukunft an dem Standort von SPIE CityNetworks & Grids in Sasbach, Baden zu bewundern sein.

„Ein herzliches Dankeschön an das hochmotivierte Event-Team, das mit viel Engagement und Leidenschaft dieses Turnier organisiert hat“, lobte Holzke das Organisationsteam vor Ort. „Wir haben uns alle sehr darüber gefreut, dass SPIE Deutschland & Zentraleuropa dieses Jahr den SPIE Football Cup ausrichten durfte – und sind auch in Zukunft gerne wieder Gastgeber!“

„Es war meinem Team und mir eine große Freude und Ehre, dass wir das Turnier dieses Jahr in Wien ausrichten durften. 
Wir hoffen, dass alle die Zeit in Wien in bester Erinnerung behalten“, sagte Gerald Edler beim feierlichen Abschluss des Turniers.

Artikel teilen