Welche Dienstleistung suchen Sie?

#WeAreSPIE

Blog von SPIE Deutschland & Zentraleuropa
IM FOKUS
Stolz auf unsere Teams

Das Coronavirus verändert derzeit unser Leben enorm und führt zu einer außergewöhnlichen Situation für uns alle. Umso mehr gilt unser herzliches Dankeschön dem Engagement all unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Denn sie geben ihr Bestes, um in dieser besonderen Situation wichtige Prozesse unserer Kunden und auch die kritische Infrastruktur in unserem Land direkt oder indirekt aufrechtzuerhalten.

EXPERTENSTIMMEN
#ENERGIEWENDE
Innovative Betriebsführung

Die Betriebsführung eines Umspannwerks bindet viele Ressourcen der Übertragungs­netzbetreiber. Wie durch Digitalisierung und Automatisierung die Betriebsführung von Umspannwerken optimiert werden kann, erklärt Alexandra im Expertengespräch.

IM PORTRAIT
#KARRIEREWEGE
Raphaels Weg zum bundesbesten Azubi

Raphael ist einer von über 800 jungen Talenten, die derzeit eine Ausbildung bei SPIE absolvieren. Heute erzählt er von seiner Ausbildung, seinem Weg zum bundesbesten Auszubildenden zum Elektroniker für Gebäude- und Infrastruktursysteme 2019 und seinen weiteren Karriereschritten bei SPIE.

IM FOKUS
#ENERGIEEFFIZIENZ
Smarte Beleuchtungssysteme

Bessere Energieeffizienz und ein geringer Ausstoß von CO2 durch digitale Lösungen in Gebäuden. Eine dieser Lösungen ist die smarte Beleuchtung via Datennetz. SPIE installierte bereits Ende 2017 das erste vernetzte Beleuchtungssystem in Deutschland, bei dem das Licht über das Datennetzwerk versorgt wird.

IM FOKUS
#ENERGIEWENDE
Solarprojekt: Grüner Strom für Ungarn

Mit dem Ziel einer umweltfreundlicheren Energiepolitik entstand im Auftrag des ungarischen Energieversorgers Mátrai Erőmű Zrt ein großes Solarprojekt in Bükkábrány.

EXPERTENSTIMMEN
#NETZAUSBAU
Ralf Schlosser im Experteninterview

Der Ausbau der Stromnetze hinkt den Plänen um etliche Jahre hinterher. Und nun haben die Übertragungsnetzbetreiber ihre Bedarfsprognose erneut erhöht. Immerhin kommt die Errichtungstätigkeit mittlerweile in Fahrt.

IM FOKUS
#NETZAUSBAU
compactLine: Innovation im Freileitungsbau

Gemeinsam mit 50Hertz hat SPIE ein komplett neues Konzept für Hochspannungsfreileitungen entwickelt: Mit der compactLine können vorhandene Leitungen modernisiert werden, um eine höhere Übertragungsleistung zu erreichen.

IM FOKUS
#E-MOBILITÄT
Joint Venture TankE mit RheinEnergie

SPIE Deutschland & Zentraleuropa und RheinEnergie gründen das Joint Venture TankE GmbH. Das neue Gemeinschaftsunternehmen wird bundesweit alle Dienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette rund um die E-Mobilität mit einem 24/7 Service-Ansatz aus einer Hand anbieten.

IM PORTRAIT
#KARRIEREWEGE
Vom Praktikant zum Objektleiter

Sylwester ist einer von über 15.000 Experten, die mit und für SPIE Deutschland & Zentraleuropa erfolgreich sind: Heute erzählt er über seinen Aufstieg und Karriereweg im Unternehmen.

IM FOKUS
#DIGITAL
Optimierte Prozesse mit Blockchain

Im Vergleich zum herkömmlichen Prozess bringt die Blockchain-Lösung mehr Transparenz und erleichtert unseren Kunden so die Prüfprotokoll- und Rechnungsprüfung, sie macht die Dokumentationen rechts- und revisionssicher und reduziert administrative Aufwände und Durchlaufzeiten.

IM FOKUS
#ENERGIEEFFIZIENZ
Das BHKW der Charité Berlin

Blockheizkraftwerke gewinnen in Europa immer mehr an Zuspruch. Die Anlagen zur Gewinnung von elektrischer Energie und Wärme zählen derzeit zu den effizientesten Technologien zur Erzeugung von Strom, Wärme und Kälte.

IM FOKUS
#E-MOBILITÄT
E-Mobilität bewegt die Zukunft

E-Mobilität ist für SPIE Deutschland & Zentraleuropa ein strategischer Wachstumsmarkt. Als Multitechnik-Dienstleister kann SPIE auf eine breite technische Kompetenz zurückgreifen, die von der Netzplanung über die Errichtung bis hin zum Betrieb und der Instandhaltung von elektrotechnischen Anlagen reicht.

IM FOKUS
#WACHSTUMSKURS
Auf Wachstumskurs

Mit CEA und CMA, TELBA und OSMO haben wir starke Unternehmen für SPIE Deutschland & Zentraleuropa hinzugewonnen. Wir haben unsere bestehenden Expertisen gestärkt, neue Stärken in der Verkehrstechnik hinzugewonnen und haben unsere Präsenz in Österreich erweitert.