Planung von Kommunikations-Trassen

Experten

Planung. Abstimmung. Steakholder-Management.

 

Der Zugang zu schnellem Internet wird heutzutage vorausgesetzt. Entsprechend hohen Stellenwert hat der Breitbandausbau. Gleichzeitig wird die Kabelverlegung eine immer komplexere Aufgabe. Denn auf urbanen Wege- und Straßengrundstücken der öffentlichen Hand liegen bereits die unterschiedlichsten Kabel und Leitungen. So wird das Platzangebot für die Erdverlegung immer geringer. 

Um hier nicht den Überblick zu verlieren, ist eine systematische und lückenlose Zusammenstellung der bestehenden Infrastruktur unabdingbar. Sie ist die Grundlage für eine sichere und effiziente Planung und Fertigstellung neuer Kabeltrassen. 

 

Wir sind Ihr starker Partner

Für diese anspruchsvolle Aufgabenstellung bieten wir unseren Kunden umfangreiche Unterstützung bei Planungsprojekten, vor allem in den Bereichen der Glasfasertrassen sowie der Mittel- und Niederspannungskabeltrassen.  Dabei übernimmt die Geschäftseinheit CeGIT von SPIE Deutschland & Zentraleuropa in enger Absprache mit den Kunden die Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung. So ermöglichen wir die bestmögliche Realisierung dieser Infrastrukturprojekte.  

DEUTSCHLANDWEIT IM EINSATZ
Vor Ort

Nähe ist eine unsere Stärken. Unsere Teams sind deutschlandweit für Sie vor Ort.
Eine Übersicht unserer Standorte finden Sie hier.

Zu unseren Standorten
Planung von Kommunikationsleitungen
WIR SIND FÜR SIE DA
Kontakt

Unsere Teams aus den den Bereichen Vermessung, Ingenieurwesen und Geoinformatik bieten kompetente Beratung zu allen vermessungstechnischen Fragen sowie Planung und Durchführung vor Ort.

Jetzt Kontakt aufnehmen
Leistungen

 

Hier finden Sie einen Überblick unserer Expertenleistungen für Projekte im Bereich Planung von erdverlegter Kommunikationstrassen.

VORPLANUNG


  • Grundlage: Satellitenbilder.
  • Erstellung von umfangreichen Fotostrecken.
  • Nutzung von Geodaten (Wasser-/Naturschutzgebiete, Topographie, Geologie).
  • Anfragen zur Infrastrukur der Leitungen.
  • Einpflegen der Auskünfte in technische Zeichnungen (CAD-, Gis-Anwendungen).

TRASSENPLANUNG


  • Vor-Ort-Termine mit Stakeholdern.
  • Planung der wirtschaftlich, rechtlich und allgemeinverträglich optimalen Trasse.
  • Erstellung der Planunterlagen und Baubeschreibung.

GENEHMIGUNGSPLANUNG UND -MANAGEMENT


  • Abstimmung der genehmigungspflichtigen Tiefbaumaßnahmen in unmittelbarer Nähe von sicherheits-relevanter Infrastruktur (HD-Gas, Wasserleitungen, Hochspannungskabel, Straßen- und Schienenverkehr usw.).
  • Abstimmung und Einholung der Genehmigungen von Lastträgern des Wegebaus (Gemeinde/Stadt, Land, Bund).
  • Abstimmung und Verhandlungen mit privaten Grundstückseigentümern (Gestattungsverträge).
  • Abstimmung der genehmigungspflichtigen Tiefbaumaßnahmen in unmittelbarer Nähe schützenswerter Objekte (Naturschutz, Baumschutz, Wasserschutz, Denkmalschutz usw.).
  • Zusammenstellung der Trassen- und Genehmigungsplanung sowie Weiterleitung an die zuständigen internen Abteilungen: Ingenieurgeologie und Umweltgutachten, Elektrotechnische Planung und Ausführung, Bautechnische Planung und Ausführung.