Digitaler Zwilling

Flexibilität

Maximale Flexibilität: Der digitale Zwilling

 

Ein digitaler Zwilling ist die digitale Wiedergabe eines Objekts. Sie entsteht durch die intelligente Verknüpfung dreidimensionaler Geometrien von Bauteilen oder komplexen Objekten und Anlagen mit Sachdaten aus einer Asset-Datenbank. Das können Informationen über Alter, Zustand, und Wartungsintervalle sein, ebenso aber auch Zeichnungen und Fotos. 

Per Klick auf das Bauteil können die relevanten Informationen im 3D-Viewer angezeigt, interpretiert und verändert werden. Dabei setzen wir auf die intelligente Verknüpfung der Daten in der AM-Suite. 

Doch nicht nur Sachdaten, sondern auch Live-Informationen aus Kameras, Wettersensoren und Messfühlern lassen sich einspielen und visualisieren. So kann man beispielsweise die Wartung eines Bauteils aus der Ferne am Browser planen und optimieren. Das spart Zeit, gibt Sicherheit und erhöht die Produktivität.

NOCH FRAGEN?
Ihr Kontakt zu uns

Sie benötigen ein detailliertes Angebot oder haben Fragen zu unseren Angeboten im Bereich digitaler Zwilling? Wir freuen uns über eine Kontaktaufnahme!

Jetzt Kontakt aufnehmen
UNSER ANGEBOT
Auf einen Blick

Alle Informationen zum digitalen Zwilling, finden Sie in unserer Broschüre.

Download
GUT ZU WISSEN
Unser Service

Bei der Einführung und Nutzung effizienter Hightech-Prozesse bietet CeGIT seinen Kunden umfassende Unterstützung – von der Datenaufnahme durch einen terrestrischen Laserscan und der Datenanbindung aus der vorhandenen Asset-Datenbank bis hin zur fertigen Visualisierung des digitalen Zwillings für Umspannwerke, Gebäude und Industrieanlagen.

Inspektionsflüge Heli
Wie geht das?

Erfahren Sie in unserem Film mehr darüber, wie wir unsere Daten für die Erstellung eines digitalen Zwillings mittels Inspektionsflüge erhalten.